Cover von Du willst es doch auch! wird in neuem Tab geöffnet

Du willst es doch auch!

warum uns das Gehirn sündigen lässt
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Sitskoorn, Margaretha Maria
Jahr: 2012
Verlag: Bastei Lübbe
nicht verfügbar

Exemplare

SignaturfarbeStandorteInteressenkreisStatusVorbestellungenFristBarcodeMediengruppe
Signaturfarbe:
 
Standorte: Interessenkreis: Status: Digitales Medium Vorbestellungen: 0 Frist: Barcode: Mediengruppe:

Inhalt

Ob Habgier oder Wollust, Neid oder Trägheit, die Versuchung, eine der biblischen Todsünden zu begehen, besteht Tag um Tag. Den Partner betrügen oder der Schokogier verfallen, ständig müssen wir verführerischen Gelüsten widerstehen und großen wie kleinen Schwächen standhalten. Warum fällt es uns so schwer, nicht zu sündigen? Die Wissenschaftlerin Margriet Sitskoorn weiß Antwort. Schuld daran ist unser Gehirn. Bekannt dafür, dass es für unseren scharfen Verstand verantwortlich ist, lenkt es doch auch unsere Gefühle und Begierden. Was können wir schließlich dafür, dass der Flirt mit dem Nachbarn oder der spontane Schuhkauf Regionen in unserem Gehirn ansprechen, die auf schnelle Belohnung gepolt sind? So erhellend wie anschaulich führt uns dieses kluge Buch vor Augen, wie wir ticken und unsere Todsünden lieben lernen können.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Sitskoorn, Margaretha Maria
Jahr: 2012
Verlag: Bastei Lübbe
opens in new tab
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 9783838710259
Beschreibung: 155 S. Ill., graph. Darst.
Schlagwörter: Unmäßigkeit; Neuropsychologie; Geiz; Trägheit; Hochmut; Zorn; Lust
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Jänicke, Bärbel
Sprache: Deutsch